Wir sind selbstverständlich auch in Zeiten von Corona für Sie da!

Angesichts der aktuellen Situation sind viele Menschen verunsichert. Kann ich überhaupt noch zum Arzt gehen? Wie wird dort mit dem Thema Corona-Virus umgegangen? Was, wenn ich mich krank fühle oder mit einem Verdachtsfall Kontakt hatte? Nachfolgend möchten wir Sie darüber aufklären, wie wir in unserer Praxis mit der Situation umgehen und was es dabei für Sie als Patienten zu beachten gibt.

Geht der Praxisbetrieb normal weiter?

  • Selbstverständlich sind wir auch in dieser herausfordernden Zeit wie gewohnt für Sie da und haben ein offenes Ohr für Ihre Sorgen.
  • Unsere Sprechzeiten gelten unverändert. Wie bisher auch, bedarf es der vorherigen Terminvereinbarung, wenn Sie unsere Praxis aufsuchen möchten. Termine vergeben wir telefonisch, nach Möglichkeit auch kurzfristig.

Was ist mit meinen vereinbarten Terminen?

  • Ihre bereits vereinbarten Termine gelten weiterhin. Falls Sie einen Termin absagen oder verschieben möchten, rufen Sie uns gerne an.
  • Sind Sie sich unsicher, ob Sie in die Praxis kommen sollten, fragen Sie bitte vorher telefonisch nach. Bei stärker gefährdeten Menschen ist Vorsicht durchaus ratsam.

Wann sollten Sie nicht in die Praxis kommen?

  • Sollten Sie Erkältungs- oder Grippesymptome haben, bleiben Sie der Praxis bitte sicherheitshalber fern und verschieben Sie Ihren Termin telefonisch.
  • Hatten Sie Kontakt mit einem Verdachtsfall oder besteht anderweitig ein erhöhtes Risiko, dass Sie sich infiziert haben könnten? Setzen Sie sich bitte telefonisch mit uns in Verbindung und bleiben Sie bis zur weiteren Abklärung zuhause.

Kann mein Anliegen auch telefonisch geklärt werden?

  • Soweit möglich versuchen wir die Anliegen unserer Patienten zurzeit telefonisch zu klären. Wenn es also um Termine geht, Sie Rezepte anfordern möchten, wenn Sie eine Krankmeldung wegen Erkältung brauchen oder eine medizinische Frage haben, rufen Sie uns gerne an.
  • Soweit erforderlich ruft Sie Herr Ruhnke zurück, um persönlich mit Ihnen zu sprechen.

Welche Sicherheitsmaßnahmen werden in der Praxis getroffen?

Wir nehmen die Sicherheit unserer Patienten, wie auch unseres Praxisteams ernst. Daher haben wir zusätzlich zu unseren Hygienestandards folgende Maßnahmen ergriffen, um deren Beachtung wir Sie bitten:

  • Kommen Sie bitte alleine in die Praxis. Begleitpersonen dürfen nur eintreten, wenn deren Hilfe benötigt wird.
  • Bitte desinfizieren Sie sich im Eingangsbereich der Praxis die Hände.
  • Bitte warten Sie, bis Sie zur Anmeldung gebeten werden. Sollte ein weiterer Patient nach Ihnen eintreten, bitten wir Sie kurz im Wartebereich Platz zu nehmen.
  • Bitte halten Sie in der Praxis zwei Meter Abstand zu anderen Patienten.
  • Wenn Sie zur Anmeldung gebeten werden, halten Sie bitte einen Meter Abstand zur Theke ein.
  • Wir bedienen immer nur einen Patienten an der Anmeldung.
  • Indem wir Patienten so schnell wie möglich in einen freien Behandlungs- oder Besprechungsraum bitten, halten wir unseren Wartebereich weitgehend leer.

Wir danken Ihnen für Ihre Mitarbeit und wünschen Ihnen, dass Sie gut durch diese Zeit kommen! Im Besten Fall können Sie die ruhige Zeit nutzen, um sich auf das zu besinnen, was wesentlich ist.

 

Stand: 26.03.2020