Herzkreislauf-Erkrankungen erkennen

Unter einer Langzeit-Blutdruckmessung versteht man eine 24 Stunden-Messung des Blutdrucks um ein Blutdruck-Profil zu erstellen. Dabei kann man Informationen über die Herz- und Kreislauffunktion erhalten.

Der Blutdruck ist der in den Blutgefäßen und Herzkammern entstehende Druck. Dieser ist abhängig von der Herzleistung, dem Gefäßwiderstand und verschiedenen komplexen Regelsystemen.

Die 24 Stunden-Messung des Blutdrucks wird in folgenden Fällen durchgeführt:

  • bei Verdacht auf Bluthochdruck
  • zur Erfolgskontrolle einer medikamentösen Therapie von Bluthochdruck
  • bei Verdacht auf einen veränderten Tag-Nacht-Rhythmus

Die Untersuchung ist risikolos und schmerzfrei.